Hyperbaustelle

Hackertethik und schöne Utopie

Constanze Kurz, die Sprecherin des Chaos Computer Club, lebt die Hackerethik: private Daten schützen, öffentliche zugänglich machen, Teilen von Technikwissen und Informationen, darauf wird es in Zukunft ankommen. Nicht nur weil sie zu viel Star Trek gesehen hat.

Ich bin über netzpolitik.org auf den Film aufmerksam geworden: ästhetisch gefilmt, gute Inhalte und eine beeindruckende Interviewpartnerin. Das Original stammt aus dem Folge-Magazin.

Constanze Kurz würde sich ausgezeichnet in die Gespräche auf der Hyperbaustelle einreihen. Denn sie lebt auf der Grundlage der Hackerethik bereits eine Utopie, die sich auf möglichst breite Kreise ausdehnen sollte.

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 19. Februar 2011 um 06:00 Uhr von urb veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Medien / Web, Wissenschaft / Technik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

2 Kommentare »

  1. Interessante Frau! Gut gemachter Film!

    Comment: Gloria – 21. Februar 2011 @ 12:07

  2. [...] wie zum Beispiel den verantwortungsbewussten Umgang mit Mobilität, Daten und politischen Entscheidungsprozessen [...]

    Pingback: Hyperbaustelle » Über den Winter gekommen? | Utopie-Blog – 21. November 2011 @ 11:39

Hinterlasse einen Kommentar

Werkzeuge

Rubriken

 

RSS-Feed abonnieren   Follow urb2_0 on Twitter
 
  urb on Facebook
 

Letzte Kommentare

Stichwörter

 

Beiträge

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Benutzer

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

 

© urb – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)